Pakt der Vampire

Rollenspiel - Bereich => Charakteren - Vorstellungen => Thema gestartet von: Kira van Swan am August 03, 2019, 08:43:41 Nachmittag

Titel: Charakter Vorstellung Kira van Swan
Beitrag von: Kira van Swan am August 03, 2019, 08:43:41 Nachmittag
Menschliche Form
(http://paktdervampire.de/pics/kvs/kvsm2.jpg)

Lycanerform:
(http://paktdervampire.de/pics/kvs/lycaner.png)

Fakten, Daten & Zahlen:

Name: Kira van Swan
Geboren am 13.06.1973
Neugeburt am 18.02.1997
Geschwister einen Bruder in Australien
Mann: Verstorben bei einen Angriff von Vampiren
Tochter: Verstorben bei einen Angriff von Vampiren
Sohn: ebenfalls bei dem Angriff verstorben

Waffen:
(http://paktdervampire.de/pics/kvs/deagle.png)

(http://paktdervampire.de/pics/kvs/kata.jpg)

Fahrzeug:

(http://paktdervampire.de/pics/kvs/mera.jpg)

Worte von dem Mann der mich heute liebt...

Mein Schatz..
Am Tage deiner Geburt raunten selbst die Wälder Deutschlands deinen Namen...
Kira van Swan

Ich sah dich heran wachsen zu einer Waffe der Gerechtigkeit und ich bin mir sicher das du mit großen Stolz und Respekt gegenüber deinem Volk mit Ehre und Weisheit regieren wirst.
Wir werden nicht gleich die Welt in den nächsten Jahren verändern doch eines steht fest unser Blut wird in unseren Kindern weiter fließen.
Ein Versprechen werde ich dir heute geben und dies bis zu unseren gegenseitigen Lebensende bewahren.
Ich liebe dich du bist mein Stern der mich in der Nacht leitet meine aufgehende Sonne die mir stehts Kraft gibt und du bist meine Frau fürs Leben.
So wahr ich hier heute stehe, mögen unsere Widersacher uns trennen uns foltern oder beim lebendigen Leibe verbrennen.
Ich liebe dich und NUR DICH und keine andere Frau sollte es jemals wagen dies in Frage zu stellen denn dann bezahlt dieser mit dem Leben und dies nur bei dem versuch.


Geboren am 13.06.1973 setzte ich meiner Mutter den ersten Schreck ins Gesicht.
Ich schreite nicht als ich zur Welt kam und hatte meine Äugelein zu das einzige was sie besänftigte war mein lächeln.
An diesem Tage wusste sie das ich immer mit einem lächeln einschlafen würde und sie hatte recht.
Stets bestrebt mein bestes zum Wohle für unsere Stadt zu geben, arbeitete ich stets mit meiner Mum bei der Stadtverwaltung schon in jungen Jahren genau gesagt im zarten Alter von 7 Jahren wusste ich genau was ich einmal machen möchte.
Bürgermeisterin...
Unsere Stadt war nicht gigantisch groß oder winzig klein sie ist eine mittelmäßige große Stadt mit vielen netten und freundlichen hilfsbereiten Menschen wie z. Bsp.
Mina unsere Bäckerin mit stets einen oder zwei offenen Ohren für einen, Luici unser Spezialist für Nudeln und Italienische Gerichte hat stets einen guten Rat für alle möglichen Probleme, Harald der Schmied wenn auch der letzte seiner Zunft ist immer dabei wenn etwas sinnvoll und vernünftig ausdiskutiert werden soll, Trudi unsere Tante Emma Ladenbesitzerin die immer auf dem gerechten weg hilft und viele mehr.
Ja sie alle haben mich gelehrt was sich gehört und wie man sich verbessern kann.
Mein dank gebührt diesen lieben Menschen auch wenn ich sie nie wieder sehen werde...